Live-Session: Mit Achtsamkeit den Geist beruhigen

In immer mehr Lebensbereichen kommen Menschen an ihre Grenzen.
Sie sind gestresst und geraten in ein Ungleichgewicht zwischen
den Anforderungen und den persönlichen Handlungsmöglichkeiten
– besonders jetzt in der herausfordernden Corona Zeit.
Mit Stress umgehen zu können, wird immer wichtiger!
Dafür bietet die Atemmeditation eine wunderbare Gelegenheit,
im Alltag etwas dafür zu tun, dass wir gelassener werden
und dadurch besser mit dem Stress umgehen lernen.
Die Übung der Atemmeditation ist eine klassische Form der Achtsamkeitsübung.
Sie eignet sich für Menschen mit und ohne Vorerfahrung, ist pragmatisch,
nachweislich effektiv und leicht in den Alltag zu integrieren.
Sie sind herzlich eingeladen, mitzumachen und die beruhigende Wirkung der Atemmediation zu erleben!

„Du kannst die Wellen des Lebens nicht stoppen,
aber du kannst lernen, auf den Wellen zu surfen.“
– Dr. Jon Kabat-Zinn

Mehr Information zum Thema „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“,
sowie Adressen von zertifizierten und qualifizierten Achtsamkeits-Lehrer/innen
finden Sie beim deutschen MBSR Verband unter: www.mbsr-verband.de

Zusatzmaterial:
Flyer

Dieser Programmbeitrag wird angeboten vom Jobcenter Dortmund.